Aus: Ausgabe vom 25.02.2016, Seite 8 / Ansichten

Luftspiegelung des Tages: BER

Notrutsche_statt_rot_28414601.jpg

Nichts im Osten ist so, wie es aussieht. Der sächsische Hilfskönig Stanislaw Tillich hält einige seiner Untertanen nicht mehr für Menschen, sondern für Verbrecher, nur weil sie so reden, wie Tillichs CDU gemeinsam mit AfD und Pegida. Der Generalsekretär der Sachsen-CDU, Michael Kretschmer, behauptete jedenfalls nach Clausnitz und Bautzen im Deutschlandfunk: »Das ist nicht Sachsen, das ist eine ganz schlimme Entartung«. Die Aberkennung einer Sachsen-Existenz wiegt für ihn wohl schwerer als die des Menschseins, ist aber bei »Entartung« – so hetzten die Nazis – berechtigt. Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry schließt wahrscheinlich deswegen aus, dass bei den Brüllern in Clausnitz Mitglieder ihrer Partei dabeiwaren, was sie am Montag noch einräumte. Gerufen worden sei lediglich »Wir sind das Volk«. Das »Verpisst euch!«, das per Video um die Welt ging, muss akustische Täuschung gewesen sein. Und wenn der AfD-Chef von Brandenburg, Alexander Gauland, laut Vorabbericht im heute erscheinenden Zeit -Magazin sagt: »Man kann sich nicht einfach überrollen lassen. Einen Wasserrohrbruch dichten Sie auch ab«, dann war das nicht »entartet«, sondern der Hilferuf eines überrollten Klempners.

Bei so viel Fata Morganas im Osten darf die Flughafensimulation BER nicht fehlen. Am Mittwoch schockierte der Chef der Illusionistendarbietung, Karsten Mühlenfeld, die Bundesregierung mit der Mitteilung, auf einen eigenen Regierungsterminal könne sie noch lange warten. Alle Tricks legte er allerdings noch nicht offen, etwa dass der ganze Airport eine Luftnummer ist. Das Bundesverkehrsministerium glaubt noch an Magie, d. h. an eine Fertigstellung, und forderte eine Sitzung des Aufsichtsrates der Flughafengesellschaft. Die ist auch ein virtuelles Unternehmen, das amtlich anerkannt an nichts Schuld trägt. In Istanbul, hieß es am Mittwoch, öffnet 2018 ein neuer Flughafen für 90 Millionen Passgiere jährlich. Das soll kein orien­talisches Märchen sein. (asc)

Lesen und lesen lassen (Login erforderlich) Ich will auch!
Mehr aus: Ansichten
  • Rechtsruck in Lateinamerika
    Lena Kreymann